Profitieren Sie vom demographischen Wandel

Pflegezentrum Unterammergau (Neubau)
Investieren Sie in Pflegeimmobilien

Keyfacts Pflegezentrum Unterammergau, Neubau

Mietrendite

Bis zu 4 %

Kaufpreise

von ca. 142.104 €
bis ca. 497.581 €

Standort

Scherenauer Str. 20
82497 Unterammergau

Betreiber

Sympathia Pflegezentrum Unterammergau GmbH

Grundstücksfläche

ca. 5.528 m²

Kaufflächen

ca. 44,26 – 154,79 m²

Wohneinheiten

91 Pflegeappartements
25 Betreute Wohnungen

Verwalter

PRIMUS Concept Haus- & Immobilienverwaltungs GmbH & Co. KG

1. Pachtzahlung

3 Monate nach Fertigstellung/Übernahme des Betreibers

Nebenkosten

3,5 % Grunderwerbsteuer
2 % Notar und Grundbuch

Mtl. Hausgeld

25.00 € (Verwaltung)
0,25 € / m² (Rücklage)
0,10 € / MEA

Fertigstellung

2020

Pflegezentrum Unterammergau, Neubau

Auf einem rund 5.528 Quadratmeter großen Areal am Lachenbach entsteht in der oberbayrischen Gemeinde Unterammergau ein Seniorenheim mit 91 Pflegezimmern und 25 Wohneinheiten für betreutes Wohnen sowie ein Personalhaus mit zehn Wohnungen. Das neue Pflegezentrum liegt nur wenige Gehminuten vom Flussufer der Ammer entfernt. In der Scherenauer Straße werden insgesamt 91 neue Pflegeplätze geschaffen, die ein komfortables und altersgerechtes Leben und Wohnen in der malerischen Urlaubs- und Wintersport-Region im Ammertal ermöglichen.

Beispielgrundriss & Kalkulation

Barzahler
Kaufpreis 142.978,11 €
Notar, Grundbuchamt (ca. 2 %) + 2.859,56 €
Grunderwerbsteuer (3,5 %) + 5.004,23 €

Erwerbsaufwand Gesamt 150.841,90 €
Mieteinnahmen p.a. + 5.719,12 €
Verwaltungs- & Instandhaltungskosten p.a. – 300 €
Zuführung: IH-Rücklage p.a. – 132,78 €
Administrative Kosten p.a. – 7,85 €

Mietüberschuss p.a. + 5.278,49 €
Mietüberschuss / Monat + 439,87 €
Finanzierer mit 20% Eigenkapital
Kaufpreis 142.978,11 €
Notar, Grundbuchamt (ca. 2 %) + 2.859,56 €
Grunderwerbsteuer (3,5 %) + 5.004,23 €

Erwerbsaufwand Gesamt 150.841,90 €
20 % Eigenkapital – 30.168,38 €
Darlehenssumme 120.673,52 €

Mieteinnahmen p.a. + 5.719,12 €
Verwaltungs- & Instandhaltungskosten p.a. – 300,00 €
Zuführung: IH-Rücklage p.a. – 132,78 €
Administrative Kosten p.a. – 7,85 €
Finanzierungskosten – 5.128,62 €

Mietüberschuss p.a. + 149,87 €
Mietüberschuss / Monat
(z. B. 1,75 % Zinsen, 2,5 % Tilgung) p.a.
+ 12,49 €
WE116 – Kaufpreis: 142.978,11 € – Gesamtfläche: 44,26 m²

Warum heute in Pflegeimmobilien investieren?

Erfahren Sie mehr über den demografischen Wandel und die zahlreichen Vorteile in Pflegeimmobilien.

Standort Unterammergau

Unterammergau liegt im Süden Bayerns, im Naturpark Ammergauer Alpen. Ob Jahrhunderte alte Handwerkskunst, historisches Brauchtum oder kulturelles Erbe, welches in zahlreichen Vereinen bis zum heutigen Tage gepflegt wird – die 1.540 Einwohner fühlen sich ihrer Gemeinde eng verbunden und bewahren die heimischen Traditionen seit über 100 Jahren, um den ursprünglichen und familiären Charakter der Region zu erhalten. Der Hauptort Unterammergau, am namensgebenden Fluss Ammer auf 836 Meter ü. NN. gelegen, und die beiden Ortsteile Kappel und Scherenau bilden zusammen mit der Gemeinde Ettal die Verwaltungsgemeinschaft Unterammergau. Zu dieser gehören auch die umliegenden Berge wie der Teufelstättkopf und das Laubeneck. Beide messen an ihrem höchsten Punkt stolze 1758 Meter.

Einwohner

1.540

Größe

29,93 km²

Bevölkerungsdichte

51 Einwohner je km²

Postleitzahl

82497

Regierungsbezirk

Oberbayern

Landkreis

Garmisch-Partenkirchen

Makrolage Unterammergau

Direkt an der Bundesstraße B23 gelegen verfügt Unterammergau über gute Anbindungen zu den umliegenden Ortschaften Oberammergau, Ettal und Saulgrub. Die gesamte Strecke durch die Ammergauer Alpen ist für ihre malerischen Landschaften bekannt. Die Ammergaubahn bedient täglich die Bahnlinie Oberammergau – Murnau am Staffelsee und macht auch in Unterammergau Station. Von Murnau aus verkehren die Regionalzüge gen München oder Garmisch-Partenkirchen sowie Innsbruck und an den Wochenenden auch weitere Schnellzüge der Deutschen Bahn. Unterammergau liegt nur 4 km vom großen Bruder Oberammergau entfernt und in nur 27 Minuten ist Garmisch-Partenkirchen mit dem Auto zu erreichen. Bis zur Landeshauptstadt München und damit auch zum nächstgelegenen internationalen Flughafen sind es mit dem PKW etwa 80 Minuten. Nur etwas mehr als eine Autostunde entfernt befindet sich der Flughafen in Innsbruck.

Seit 2001 bleiben die Einwohnerzahlen in Unterammergau relativ stabil. Laut der letzten Schätzung in Jahr 2017 (Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland und Bayerisches Landesamt für Statistik) leben 1.540 Menschen in der bayrischen Gemeinde. Damit hat sich die Zahl seit dem Zensus im Jahre 2011 um 51 Einwohner und der Schätzung in 2001 um 87 Personen erhöht. 50,9 % der Einwohner Unterammergaus sind männlich, 49,1 % weiblich. Gemäß des Zensus aus dem Jahre 2011 bilden die 18 bis 64-jährigen mit 58,8 % die stärkste Einwohnergruppe, gefolgt von der Altersgruppe des über 65-jährigen mit 21,2 % und den 0 bis 17-jährigen mit 20 %. Das Durchschnittsalter lag in Unterammergau im Jahre 2017 bei 44,2 Jahren. Im selben Jahr standen in der Statistik 22 Lebendgeborenen 21 Gestorbenen gegenüber.

Einwohnerentwicklung in Unterammergau

Mikrolage Unterammergau

Mit dem Neubauprojekt am Lachenbach erhält Unterammergau nach langer Planungszeit nun ein eigenes Senioren- und Pflegezentrum. Aktuell ist in der Ortschaft keine Pflegeeinrichtung vorhanden und im näheren Umkreis von 10 km befindet sich nur eine weitere Einrichtung mit insgesamt 30 Plätzen. Da diese jedoch geschlossen werden soll, bereichert das Objekt in der Scherenauer Straße die Versorgungslage in der Umgebung und trägt auch der laut Statistik zu erwartenden künftigen Zunahme an pflegebedürftigen Einwohner in der Region Rechnung. Diese Faktoren unterstreichen die Bedeutung dieses Projektes, dessen Durchführung die Basis für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität der Einwohner am Standort Unterammergau schafft.

Kontaktieren Sie uns gerne zum Pflegezentrum Unterammergau