Profitieren Sie von modernen Neubauimmobilien

Neubauimmobilie Augsburg-Stadtbergen
Investieren Sie in Bayern

Keyfacts Neubauimmobilie Augsburg-Stadtbergen

Mietrendite

tba

Kaufpreise

von ca. 196.000 €
bis ca. 656.000 €

Standort

Daimlerstraße 6-8
86391 Stadtbergen

Objektart

Wohnhaus

Baubeginn

ca. September 2020

Kaufflächen

34,06 – 119,35 m²

Wohneinheiten

15 Wohneinheiten

Verwalter

PRIMUS Concept Haus- & Immobilienverwaltungs GmbH & Co. KG

1. Mietzahlung

k.A.

Nebenkosten

3,5 % Grunderwerbsteuer
2 % Notar und Grundbuch

Hausgeld

25.00 € (Verwaltung)
0,25 € / m² (Rücklage)

Fertigstellung

ca. April 2022

Neubauimmobilie Augsburg-Stadtbergen

Das Neubauprojekt „Neue Daimler“entsteht in unmittelbarer Nähe zum Uniklinikum Augsburg. Das Bauvorhaben umfasst 15 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 1.200 m2. Bei der Raumplanung wurden unterschiedlichste Anforderungen berücksichtigt: Die Wohnungsgrößen des Neubaus im Stadtbergener Virchow-Viertel reichen von 1-Zimmer-Wohnungen mit ca. 34 m² bis hin zu großzügigen 3-Zimmer-Wohnungen, die sich über rund 119 m² erstrecken. Das Objekt besteht aus zwei Gebäudeteilen, die T-förmig angelegt sind. Eine ansprechende Architektur mit heller Fassade, bodentiefen Fenstern und anthrazitfarbenen Akzenten sorgen für ein modernes und einladendes Erscheinungsbild.

Zu den optischen Highlights des Neubaus gehören auch das begrünte Flachdach und die großzügig angelegten Balkone und Terrassen. Das Objekt verfügt über eine Aufzugsanlage, mit der alle Wohnungen sowie das Kellergeschoss erreicht werden können. Sämtliche Wohnungen werden mit Kunststofffenstern und Fenstertüren mit einer 3-fachen Isolierverglasung ausgestattet. Die Wärmeversorgung erfolgt über eine Holzpelletheizung mit automatischer Pelletförderung.

Beispielgrundriss & Kalkulation

Barzahler
Kaufpreis 196.000,00 €
Notar, Grundbuchamt (ca. 2 %) + 3.920,00 €
Grunderwerbsteuer (3,5 %) + 6.860,00 €

Erwerbsaufwand Gesamt 206.780,00 €
Finanzierer mit 20% Eigenkapital
Kaufpreis 196.000,00 €
Notar, Grundbuchamt (ca. 2 %) + 3.920,00 €
Grunderwerbsteuer (3,5 %) + 6.860,00 €

Erwerbsaufwand Gesamt 206.780,00 €
20 % Eigenkapital – 41.356,00 €
Darlehenssumme 165.424,00 €

Finanzierungskosten p.a. 6.616,96  €
WE 11 – Wohnungsgröße: 34,40 m²

Warum heute in Renditeimmobilien investieren?

Erfahren Sie mehr über die Vorzüge eines Investments in eine Immobilie.

Standort Stadtbergen

Familienfreundlich, grün und vielseitig: In Augsburg-Stadtbergen lässt es sich komfortabel und naturnah leben. Die Stadt am Ostrand des Naturparks Augsburg – Westliche Wälder ist mit knapp 15.000 Einwohnern die fünftgrößte des Landkreises. Umweltschutz und der Erhalt der Artenvielfalt werden in Stadtbergen besonders groß geschrieben und durch eine Vielzahl von Präventions- und Fördermaßnahmen aktiv vorangetrieben. Aber nicht nur Flora und Fauna haben in Stadtbergen einen hohen Stellenwert: Mit insgesamt sieben Kindergärten, jeweils zwei Kinderhorten und Krippen sowie drei Schulen, einem Jugendclub und einem breiten Freizeitangebot für Jung und Alt unterstreicht Stadtbergen seinen Ruf als echte „Familienstadt.“

Trotz seiner Nähe zur Natur verfügt Stadtbergen mit der B300 und der B17 über sehr gute Verkehrsanbindungen. Bis zur Bundesautobahn A8 sind es rund zehn Autominuten und nur fünf weitere Minuten vom Stadtzentrum entfernt liegt der Regionalflughafen Augsburg. Den internationalen Flughafen in München trennen von Stadtbergen lediglich ca. 90 km. Der öffentliche Nahverkehr wird in Stadtbergen durch die Straßenbahnen der Linie 2 und 3 und Busse des Augsburger Verkehrs- und Tarifverbundes bedient. Wichtige Ziele wie Messegelände, Universität und Fachoberschule lassen sich so auch ohne PKW bequem erreichen: Knapp 15 Minuten dauert beispielsweise eine Fahrt von Stadtbergen zum Hauptbahnhof Augsburg, der weiteren Anschluss an zahlreiche Züge des Regional- und Fernverkehrs bietet.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Stadtbergen im 11 Jahrhundert. Doch bereits etwa 700 v. Chr. siedelten sich die ersten Menschen in der Region an, worauf historische Funde in Form von Grabhügeln zwischen Leitershofen und Stadtbergen schließen lassen. Auch die alten Römer, Augsburger Patrizierfamilien, das schwäbische Kaufmannsgeschlecht der Fugger oder sogar Vorfahren des Salzburger Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart hinterließen ihre Spuren in Stadtbergen, die zum Teil heute noch im Stadtbild erkennbar sind. Eines der bekanntesten Baudenkmäler der Stadt ist dabei die Alte Katholische Pfarrkirche St. Nikolaus, die in den Jahren 1730/1731 errichtet wurde. Sie ziert auch das Stadtbergener Wappen.

Stärkster Wirtschaftszweig der Stadt ist der Dienstleistungssektor, gefolgt vom produzierenden Gewerbe, Handel und Verkehr und der Land- und Forstwirtschaft. Außerdem können bis zu 200 auswärtige Gäste beherbergt werden. Die nahe gelegene Fachhochschule Augsburg und die Universität Augsburg mit den Fakultäten Jura, Philosophie, Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie das KUMAS, das Kompetenzzentrum Umwelt Augsburg/Schwaben, unterstreichen die Bedeutung des Landkreises als wichtiger Standort für Umwelttechnologie und Forschung.

Mikrolage Augsburg-Stadtbergen

Die projektierte Neubauimmobilie entsteht in der Daimlerstraße 6-8, mitten im Virchow- Viertel im Norden von Augsburg-Stadtbergen.

Innerhalb kurzer Zeit wuchs das Virchow-Viertel zu einem etablierten Bestandteil Stadtbergens heran: So finden sich in fußläufiger Entfernung zur Daimlerstraße zahlreiche Restaurants mit Wurzeln in aller Herren Länder, wie beispielsweise den USA, Asien oder dem Mittelmeerraum. Der Wochenmarkt Stadtbergen ist ebenso in wenigen Gehminuten erreicht wie diverse Einkaufsmöglichkeiten, die mit Discountern, Biosupermärkten, Drogerien, einem Baumarkt und verschiedenen Modegeschäften kaum einen Shopping-Wunsch offenlassen.

Sechs Autominuten vom geplanten Objekt entfernt befindet sich das Universitätsklinikum Augsburg, eines der größten Krankenhäuser Deutschlands und die einzige Klinik der Maximalversorgungsstufe in Bayerisch-Schwaben. Vier Spielplätze und zwei Grundschulen liegen ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Neubauprojektes. Lediglich vier Gehminuten trennen die Daimlerstraße 6-8 von der nächsten Haltestelle der Straßenbahnlinie 2. Diese verkehrt zwischen Augsburg-West nach Haunstetten Nord und verbindet Stadtbergen mit dem Bahnhof Oberhausen, dem Rathausplatz und dem Königsplatz im Zentrums Augsburgs. Damit verfügt die projektierte Neubauimmobilie über optimale Anbindungen an den öffentlichen Nahverkehr.

Zukunftsperspektive Universitätsklinik Augsburg

Im Januar 2019 übergaben Stadt und Landkreis das bislang kommunal geführte Klinikum Augsburg an den Freistaat Bayern. Dies markiert die offizielle Geburtsstunde des Universitätsklinikums Augsburg, an dem im Herbst 2019 die ersten 84 Medizinstudenten ihr Studium begonnen haben. Bereits im April 2018 wurden umfangreiche Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen in die Wege geleitet: Die Pläne des Staatlichen Bauamtes sehen eine Erweiterung des Areals zwischen dem Krankenhaus und dem nahe gelegenen Virchow- Viertel um einen eigenen Campus vor. Hier werden in neuen mehrstöckigen Gebäuden unter anderem Hörsäle, Labor- und Seminarräume, eine Bibliothek, das Dekanat und die Anatomie untergebracht sein. Der Spatenstich für die ersten zwei dieser Neubauten soll im Jahre 2020 erfolgen.

Nach der Fertigstellung der neuen medizinische Fakultät werden 1.500 Studenten, rund 100 Professoren und ca. 400 wissenschaftliche Mitarbeiter am Universitätsklinikum Augsburg arbeiten und forschen können. Aber nicht nur bei den Studierenden und Professoren werden steigende Zahlen erwartet: Laut einer Studie von Stadt und Landkreis Augsburg entstehen in der Region durch den Ausbau etwa 6.500 neue Arbeitsplätze. Wirtschaftsforscher und Experten prognostizieren, dass sich in den kommenden Jahren eine vielfältige und finanzkräftige Gesundheitsindustrie in Augsburg ansiedeln wird. Damit steigert das neue Universitätsklinikum die Attraktivität des Wirtschaftsraums und festigt Augsburgs Ruf als internationaler Spitzen-Standort für Umweltmedizin, Medizininformatik, Forschung und Lehre.

Auch das Objekt in der Daimlerstraße 6-8 profitiert von diesem Großvorhaben, das vom Augsburger Oberbürgermeister Kurt Gribl als „Deutschlands größtes Forschungsprojekt dieser Zeit“ bezeichnet wird: Da der neue Medizin- Campus in unmittelbarer Nähe der projektierten Neubauimmobilie entsteht, wird sich das Virchow-Viertel in den kommenden Jahren zu einem stark begehrten Wohnquartier, vor allem für Beschäftigte aus dem Forschungs- und Gesundheitssektor, entwickeln.

Kontaktieren Sie uns gerne zur Neubauimmobilie Augsburg-Stadtbergen