Profitieren Sie von soliden Bestandsimmobilien

Bestandsimmobilie Ansbach
Investieren Sie in Bayern

Keyfacts Bestandsimmobilie Ansbach

Mietrendite

Bis zu 4,18 %

Kaufpreise

von ca. 111.734 €
bis ca. 145.659 €

Standort

Hauptstr. 1, 5, 8
91522 Ansbach

Objektart

Wohnhaus

Gesamtfläche

ca. 3.504,82 m²

Kaufflächen

48,58 – 63,33 m²

Wohneinheiten

18 Wohneinheiten

Verwalter

PRIMUS Concept Haus- & Immobilienverwaltungs GmbH & Co. KG

1. Mietzahlung

Ab Folgemonat
(kein Pre-Opening)

Nebenkosten

3,5 % Grunderwerbsteuer
2 % Notar und Grundbuch

Hausgeld

25.00 € (Verwaltung)
0,25 € / m² (Rücklage)

Baujahr

1938
Sanierung: 2018/19

Renditeimmobilie Ansbach

Zum Verkauf kommen 18 Wohnungen in einer ruhigen und gepflegten Wohnsiedlung in Ansbach im Ortsteil Obereichenbach. Die Wohnungen sind auf 3 Mehrfamilienhäuser verteilt und sind eingebettet in großzügige Grünanlagen mit sauberen Parkflächen und vereinzelten Garagen. Die Häuser aus dem Jahr 1938 sind mit hohem Materialaufwand stabil gebaut worden und in der Grundsubstanz sehr gut erhalten. Durch den Ausbau der Dachgeschosse zu Wohnzwecken werden die Dächer neu isoliert. Außerdem werden im Zuge der Maßnahmen die Balkone für jede Wohnung erstellt. Bei den Erdgeschosswohnungen werden zum Teil Gartenanteile zugewiesen.

Es werden neue Eingangstüren sowie teilweise, sofern erforderlich, neue Kunststofffenster eingebaut. Alle Häuser erhalten einen neuen Farbanstrich, die Fensterläden werden aufgearbeitet und wenn nötig erneuert. Die Häuser haben neuwertige Heizungsanlagen. Alle Wohnungen sind mit gepflegten Parkettböden und modernen Bädern ausgestattet. Teilweise sind Einbauküchen vorhanden. Ein Hausmeisterservice und eine gute Hausverwaltung sorgen für Sauberkeit und Ordnung. Alle Gebäude sind voll unterkellert und dem Baujahr entsprechend trocken.

Beispielgrundriss & Kalkulation

Barzahler
Kaufpreis 129.203,00 €
Notar, Grundbuchamt (ca. 2 %) + 2.584,06 €
Grunderwerbsteuer (3,5 %) + 4.522,11 €

Erwerbsaufwand Gesamt 136.309,17 €
Mieteinnahmen p.a. + 4.620,00 €
Verwaltungs- & Instandhaltungskosten p.a. – 464,94 €

Mietüberschuss p.a. + 4.155,06 €
Mietüberschuss / Monat + 346,26 €
Finanzierer mit 20% Eigenkapital
Kaufpreis 129.203,00 €
Notar, Grundbuchamt (ca. 2 %) + 2.584,06 €
Grunderwerbsteuer (3,5 %) + 4.522,11 €

Erwerbsaufwand Gesamt 136.309,17 €
20 % Eigenkapital – 27.261,83 €
Darlehenssumme 109.047,37 €

Mieteinnahmen p.a. + 4.620,00 €
Verwaltungs- & Instandhaltungskosten p.a. – 464,94 €
Finanzierungskosten – 4.143,80  €

Mietüberschuss p.a. + 11,26
Mietüberschuss / Monat
(z. B. 1,8 % Zinsen, 2 % Tilgung) p.a.
+ 0,94

Warum heute in Renditeimmobilien investieren?

Erfahren Sie mehr über die Vorzüge eines Investments in eine Immobilie.

Standort Ansbach

Der Ort gliedert sich in dem südlich der B 14 gelegenen Altort mit dem Fischhaus, eine im Nordosten gelegene Siedlung, und der Shipton-Kaserne der US-Army im Norden. Im Ort befindet sich auch eine Grundschule. Durch Obereichenbach verläuft die B 14, die den Ort mit Ansbach und Katterbach verbindet. Die Staatsstraße St 2246 führt nach Bruckberg. Obereichenbach ist mit dem Linienbus (Linie 751) erreichbar. Die Objekte selbst sind verkehrsgünstig gelegen. Direkt vor den Häusern befindet sich eine Bushaltestelle. Bis zur B14 sind es nur c.a 100 Meter. Ansbach ist mit dem Bus, der mindestens alle 30 Minuten verkehrt, in 10  Minuten erreichbar. Vom Bahnhof Ansbach besteht Anschluss an die S-Bahn-Line 4 nach Nürnberg sowie den Regional- und Fernverkehr der Bahn. Über die B14 ist unter anderem Nürnberg in 50 Minuten erreichbar. Auch die Autobahn A6 nach Nürnberg und Heilbronn liegt in unmittelbarer Nähe.

Einwohner

41.652

Größe

99,91 km²

Bevölkerungsdichte

417 Einwohner je km²

Postleitzahl

91522

Regierungsbezirk

Mittelfranken

Landkreis

Ansbach

Makrolage Ansbach

Mit der Neugliederung der Landkreise in Bayern entstand 1972 der heutige Landkreis Ansbach im Westen Bayerns. Mit 1972,64 km2 ist er der flächengrößte Landkreis im Freistaat Bayern. Der Landkreis Ansbach ist mit über 180.000 Einwohnern Sitz von mehr als 4.500 Betrieben und zwei Hochschulen. Über 50.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte zeigen die Bedeutung des Landkreises Ansbach als volkswirtschaftlich wichtiger Standort in Süddeutschland, über 900.000 Übernachtungen jährlich unterstreichen die touristische Attraktivität und Lebensqualität. Durch die Autobahnen A6 und A7 ist der Landkreis auch dem überregionalen Verkehr gewachsen.

Hervorragend sind daher die süddeutschen Ballungsräume erreichbar: Nürnberg-Fürth-Erlangen oder Stuttgart-Heilbronn in ca. einer Stunde, Mannheim in 1 ½und Frankfurt in zwei Stunden. Der Flughafen Nürnberg ist in ca. 40 Min., die Flughäfen Frankfurt und München in ca. 90 Min. zu erreichen. Die Metropolregion Nürnberg umfasst 3,5 Mio. Einwohner auf 21.300 km2 Fläche. Mit einem Bruttoinlandsprodukt von 106 Mrd. Euro, ca. 162.000 Unternehmen und etwa 1,8 Mio. Erwerbstätigen zählt sie zu den wirtschaftsstärksten in Deutschland.

Einwohnerentwicklung in Ansbach

Mikrolage Ansbach

Die Objekte befinden sich an der Adresse Hauptstr. 1, 5 und 8 im Ansbacher Ortsteil Obereichenbach. Direkt vor den Häusern befindet sich eine Bushaltestelle. Bis zur B14 sind es nur ca. 100 Meter. Ansbach ist mit dem Bus, der mindestens alle 30 Minuten verkehrt, in 10 Minuten erreichbar. Vom Bahnhof Ansbach besteht Anschluss an die S-Bahn-Line 4 nach Nürnberg sowie den Regional- und Fernverkehr der Bahn. Über die B14 ist unter anderem Nürnberg in 50 Minuten erreichbar. Auch die Autobahn A6 nach Nürnberg und Heilbronn liegt in unmittelbarer Nähe.

Kontaktieren Sie uns gerne zur Bestandsimmobilie Ansbach